!-->

Depressionen

Depressionen zählen zu den häufigsten Krankheiten überhaupt.

Laut WHO leiden 400.000 bis 800.000  ÖsterreicherInnen täglich an dieser Erkrankung.

Jeder Dritte von uns macht wahrscheinlich in seinem Leben irgendwann eine  Depression durch.

Leichte, vorübergehende depressive Verstimmungen bleiben wohl kaum einen Menschen erspart.

  • Welche Ursachen gibt es?
  • Ab wann spricht man von einer Depression?
  • Welche Beschwerden können auftreten?
  • Braucht es zur Behandlung immer Medikamente?

Kaum eine Erkrankung kann so viele verschiedene Facetten annehmen wie eine  Depression.

Daher ist es verständlich, dass Betroffene sowie Angehörige und Betreuungspersonen vorerst überfordert sind.

 

Depression Vortrag

„Depression – die dunkle Seite des Lebens“

Inhalte

  • Allgemeine Grundlagen Depressionen
  • Das Leidensbild der Depression
  • Faktoren bei der Entstehung
  • Behandlungsmöglichkeiten

Ziele

  • Verständnis für an Depression erkrankte Menschen erlangen
  • Hinweise: Was kann man tun, aber auch Was soll man lieber lassen

Dauer

  • ca. 1 - 1,5 Stunden
  • anschließend Zeit für Fragen und Diskussion
Depression Seminar

Depression Seminar

Allgemeines

  • Wen treffen Depressionen
  • Häufigkeit
  • Risikofaktoren
  • Was sind keine Depressionen

Symptome

  • Das Leidensbild der Depressionen (allgemeine und spezielle Aspekte)
  • Körperliche Beschwerden
  • Veränderungen im Verhalten, in der Mimik und Gestik

Erkrankung

  • Faktoren bei der Entstehung
  • Veränderungen an der Synapse
  • Biopsychosoziales Krankheitsmodell
  • Einteilungen ICD 10

Behandlungsmöglichkeiten

  • Der psychotherapeutische Zugang
  • Der soziotherapeutische Zugang
  • Physiotherapeutische Maßnahmen
  • Spezielle Behandlungsverfahren

Medikamente

  • Schlafmittel (Hypnotika)
  • Schmerzmittel (Analgetika)
  • Gehirnstoffwechsel anregende Arzneimittel
  • Neuroleptika (Antipsychotika)
  • Beruhigungsmittel (Tranquilizer)
  • Psychotrope Pflanzenheilmittel
  • Antidepressiva

Johanniskraut - das pflanzliche Antidepressivum
Die synthetischen Antidepressiva
Antidepressiva  allgemeine Behandlungshinweise
Antidepressiva  wichtigste Nebenwirkungen